Zusammenfass

In meinem kleinen Medienkonglomerat tut sich erstaunlich wenig. Und auch dieser Beitrag ist hauptsächlich Lückenbüßer für echte Neuzugänge. Nun ja, jedenfalls wollte ich dennoch schon längst mal jedes meiner eProjekte kurz vorstellen.

Da wäre zuerst einmal die Gruselgrotte der blutdurstigen Würste, in die ich irgendwann die relevantesten Beiträge aus dem geschlossenen Hosenstall des Todes-Blogspot-Weblog herüberholte, und in der ich mich über Staat, Gesellschaft, Killerspiele, schlechten Journalismus und was noch so anfällt, leerquatsche.

Zumindest theoretisch, denn inzwischen verbringe ich meine Freizeit mit henteaser.soup.io – einer Online-Combo aus Notizbuch und Ramschkiste -, lade Skizzen und Digitalfotografien bei Flickr hoch, und entlase mittels twitter.com/henscheck Wortspiele, Gesellschaftsgekrittel und Live-Filmkritik in die Welt. (Auf Soup.io befülle ich parallel dazu einige Gruppensuppen mit dem Besten vom Besten; z.B. mit Anleitungen zur Kunst.)

Doch zurück zu den ‘echten’ Webseiten:

Auf meiner Medienkritikseite Willscheck.de passiert annähernd nichts, auf dem dazugehörigen Willshort-Blog etwas mehr. Falls ich über Filme, (Sach)Bücher, Hörspiele usw. schreiben möchte, werde ich das im Idealfall dort tun.

Henteaser.de wächst gemächlich zu einer Sammlung von Ratschlägen zu Digitalfotografie, Bildbearbeitung, Ubuntutipps und Kunstprojektkram an. (Simple Digifoto-Ratschläge veröffentliche ich als Co-Autor von @denhartenwegs Digitalkamera-Guide.)

Und dann gibt es noch Unfassbar viele Inhaltsangaben, ein sach- und taschenbuchlastiges Inhaltsverzeichnis-Wiki, das wohl auch tatsächlich mit Inhaltsangaben befüllt werden könnte, wenn ich dazu Lust hätte. Mitmachen ist noch immer verboten, um meine Nerven zu schonen. Es ist auch lange kein weiteres Verzeichnis hinzugekommen, hauptsächlich trage ich Titel der Reclam-Universalbibliothek nach.

This entry was posted in Artikel-Grabbeltisch. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

2 Comments