Computerspiele bringen niemanden um

Oder doch? Henning Otte (CDU) scheint mehr zu wissen:

»Die schrecklichen Vorfälle in Bad Reichenhall 1999, in Erfurt 2002 und in Emsdetten 2006 zeigen, dass Maßnahmen notwendig sind, um insbesondere Kinder und Jugendliche vor virtuellen Gewaltexzessen zu schützen.«

(Gefunden auf abgeordnetenwatch.de)

This entry was posted in Killerbeitrag. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Gruselgrotte (Symbolbild)
  • Pages

  • Archives

  • Categories

  • Impressario

    P.V., Lübbenauer17,DD p_willscheckETTyahooDOTde