Das stumme Sterben der hauseigenen Musikvideolinkzusammenstellungen

Sorry, Leute, aber ich will mich nicht von Abmahnern querficken lassen. Darum habe ich eben in einer Blitzaktion die Rubrik Klangumfang ausgedünnt. Mit anderen Worten: Vorsorglich alle Beträge mit Links auf YouTube-gehostete Musikvideos gekillt.

Ratschläge hingegen werde ich auch weiterhin geben. Oder zählt das bereits als ‘Anstiftung zu einer Straftat’?

This entry was posted in Klangumfang. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

2 Comments