Autofahren in München – während des WM-Viertelfinales

Das Spiel Argentinien-Deutschland war ein Straßenfeger. Normalerweise brauchen wir vom Büro bis zur Autobahn einige Minuten mehr als nur zehn. Vor allem an einem Freitagabend gegen 19:15 Uhr.

Der Videoclip beginnt auf der Auenstraße und endet unter einer Brücke der A96.

Ach ja: Da Fahrtwind und small talk der O-Ton unbrauchbar machten, habe ich mir mal erlaubt, die verwackelten Bilder mit einem TS404-Musikstück Marke Eigenbau zu unterlegen.

Ich hoffe mal, der Song klingt nicht so schlecht, wie der Clip dank Komprimierung aussieht.

(YouTube-Direktlink)

This entry was posted in hierzulande. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

3 Comments