Author Archives: henteaser

Schreibflussfahrt

Nach meinem desaströsen Offenbühnebeitrag radelten wir am Elberadweg heim und unterhielten uns dabei über meinen desaströsen Offenbühnebeitrag. “Das war schlimm”, sagte sie. “Du hast nicht gepackt irgend etwas Neues aus dem totgerittenen Themenkomplex Reichsbürger/Pegidisten/Refugees zu destillieren. Die ganze Zeit über dachte ich: ‘Komm zum Punkt! Fang endlich an, zum Punkt zu kommen!’ Und dein Vortragsstil […]

Posted in Artikel-Grabbeltisch, Lesebühne | Comments closed

Ausbund

Jobangebote mit lächelnder Stockfotografie sind praktisch immer Schrott. In echt sieht dann z.B. das Großraumbüro aus wie diese shitty Kleinstanlegerbude aus WOLF OF WALL STREET – nur mit mehr verlebten Muttis, die das Ende ihrer Tage fristen und die sich den Arbeitsplatz mit Motivationssprüchen und Familienfotos dekoriert haben. All der überwundengeglaubte “Fuck the System!”-Hass brandet […]

Posted in Volk's Wirtschaftslehre | Comments closed

Künstlerbedarfsanspruch

Beim Quernertagebuchlesen fiel mir plötzlich ein, wieso er da ständig an der Frauenkirchenruine vorbei zum Albertinum geht: weil es zu seiner Zeit Malmaterial zu kaufen gab in/nahe der Kunstakademie an der Brühlschen Terrasse. Heutzutage entscheide ich mich zwischen Boesner und Gerstaecker und beide haben ein gleichauf-es Überangebot und für beide müsste ich die Altstadt verlassen. […]

Posted in Produktpalette | Comments closed

mimimi Kunst und Können blablabla

Seit zehn Jahren umkreise ich expressionistischen Linol-/Holzschnitt, Tuschkarikaturen und Gemälde der Neuen Sachlichkeit. Erneut und immer wieder Grosz, Meidner und die anderen. Genau mein Ding und ich trug dazu bereits vieleviele Bildbände durch Dresden, denn die hatten’s drauf! Nur fehlen mir (sprich: meinem Können und meinen Erkenntnissen) noch immer die angemessenen Bildthemen für eigene Werke. […]

Posted in Artikel-Grabbeltisch | Comments closed

Ein Beitrag, verfasst zwischen Lesestapeln

Die Freude ist groß, wenn ich den letzten Überrest des alten Jahres zurückgebracht habe, wohin er gehört: in die SLUB und in die Stadtbibliothek. Ausleihstopp und diesmal wirklich! Idealerweise natürlich gleich noch ein Durch-die-Regalreihen-flanier-Stopp, denn ich habe mehr in den eigenen Regalen, als ich benötige und jede dafür freigeschaufelte Minute zählt. Meine SKD-Jahrescard läuft am […]

Posted in Produktpalette | Comments closed
  • Gruselgrotte (Symbolbild)
  • Pages

  • Archives

  • Categories

  • Impressario

    P.V., Lübbenauer17,DD p_willscheckETTyahooDOTde